Freiwilligendienst im Ausland (Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland)

Arbeit in einer Schule mit Waldorfpädagogik

Bereich:

ARBEIT IN EINER SCHULE MIT WALDORFPÄDAGOGIK

Termine: 2021

Land: Kasachstan

Team: 30 Personen

Organisation: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium 

Arbeitsbereiche:  Schule

Projektdetails

Das "Alexander-von-Humboldt-Gymnasium No. 12" in Ust-Kamenogorsk ist eine Schule mit 30 Mitarbeitern, die für etwa 350 Kinder zur Verfügung stehen. Jährlich werden 2 Freiwillige aufgenommen. Es ist ein Gymnasium (Vorschulklasse und Unterstufe angeschlossen) mit einem sprachlichen Schwerpunkt (u.a. Deutsch). Die Schule gibt es schon seit fast 15 Jahren und sie arbeitet in der Unterstufe weitgehend mit der Waldorfpädagogik. Die deutsche Sprache wird vertieft behandelt und in der 11. Klasse legen die Schüler die "Deutsche Sprachdiplom-Prüfung" (Stufe II)auf dem Niveau B2 oder C1 ab. Mit diesem Diplom können sie ohne zusätzliche Aufnahmeprüfung an einer deutschen Hochschule studieren.
Das Klima in Ost-Kasachstan ist kontinental. Im Sommer sind Temperaturen um die +30 Grad Celsius alltäglich und im Winter kann es auch mal auf -40 Grad Celsius sinken. Die Übergangsjahreszeiten sind verhältnismäßig kurz. Die Stadt liegt an der Mündung zweier Flüsse im Vorland des Altaigebirges auf etwa 400m ü. NN. Die Schule befindet sich im Stadtzentrum. Die Stadt ist mit 350.000 Einwohnern eine mittelgroße Stadt Kasachstans. Die Infrastruktur ist gut, Bus und Straßenbahn sind für 30 Cent und Taxis für 2-3 Euro relativ kostengünstig. In Kasachstan wird neben Kasachisch auch Russisch gesprochen, was, im Gegenteil zu Kasachisch weit über 90 Prozent der Bevölkerung beherrscht und in Ust-Kamenogorsk die Umgangssprache ist. Russisch ist keine Voraussetzung für den Dienst, im Gegenteil: Die Schüler sollen motiviert werden mit dem Freiwilligen Deutsch zu reden. Im Alltag ist es aber sehr hilfreich, wenn man schon etwas Russisch beherrscht. Jedoch kann eine Basis an Russisch, der Erfahrung nach, leicht nebenbei erlernt werden und für die Freizeitgestaltung auch von Vorteil sein. Einen Russischkurs für "Ausländer" gibt es leider nicht. Es gibt viele Deutschinteressierte und -lernende an den Unis, wöchentliche Deutsch- und Englisch-Clubs.

Zurück

Hast du Fragen zu diesem FSJ Projekt?

Bitte addieren Sie 5 und 7.
Wir sprechen vom FSJ, weil im allgemeinen Sprachgebrauch diese Abkürzung überwiegend für die Bezeichnung von Freiwilligendiensten genutzt wird. Tatsächlich sind die Freiwilligendienste jedoch in unterschiedlichen Programmen mit verschiedenen gesetzlichen Grundlagen und Richtlinien geregelt.